Leinführigkeit plus Spaß - Das Ding mit der Leine...

Du hast dir den Spaziergang mit dem Hund auch anders vorgestellt, als mit ausgestrecktem Arm dem Hund hinterher zu laufen?
"Er soll doch einfach nur an lockerer Leine gehen....!"... wenn es doch nur so einfach wäre.

An lockerer Leine zu gehen ist für viele Mensch-Hunde-Teams eine der schwersten Aufgaben überhaupt. Es verbraucht wahnsinnig viel Impulskontrolle und ist häufig mit jeder Menge Frustration verbunden. Um dieser Frustration und einer negativen Verknüpfung mit der Leine vorzubeugen, oder auch wieder aufzulösen, integrieren wir in diesem Kurs auch unterschiedliche Beschäftigungsmöglichkeiten an der Leine, die Ihr gemeinsam mit Eurem Hund in den Alltag integrieren könnt. Der Hund wird lernen, dass die Leine nicht nur eine Einschränken bedeutet, sondern dass er an der Leine auch Spaß mit seinem Menschen haben kann.

In diesem Kurs erklären wir Euch was hinter der Leinenführigkeit alles steckt und welche Wege es gibt, ohne Leinenruck, an das ersehnte Ziel zu kommen: gemeinsam und entspannt mit dem Hund an lockerer Leine durch den Alltag zu gehen.

Inhalt

  • Bedeutet Leine = Spaßbremse ?!
  • Lerntheoretische Hintergründe und wo liegen die Stolperfallen.
  • Hilfreiche Signale
  • Beschäftigungsideen für unterwegs & an der Leine
  • Leinenhandling - von kurz bis lang
  • Sinnvolle und nützliche Übungen
  • Passende Verstärker


Neue Kurstermine:
Sonntags, den 05.05., 12.05., 26.05., 09.06., 30.06., 07.07. und 14.07.2019 um 15:15 Uhr

Trainingsgelände:

Am Horgenbach 8, 71336 Waiblingen

Deine Trainerin:
Melanie Mayr

Kursgebühr:
7 Praxiseinheiten á 60 Min.: 145,- € inkl. MwSt.

Anmeldung unter: info@4steps4odgs.de

Zurück